Mittwoch, 24. Oktober 2012

2004 Urknall, Weingut Werlitsch


Einer der wenigen Weine die im Riedel Burgunder Glas besser kommen als im Gabriel Glas.
Vorweg muss, wie bei den meisten Werlitsch Weinen gesagt werden, dass dies nicht Jedermanns Sache ist, wer sich jedoch darauf einlässt wird viel Freude daran finden!!

Zuerst eine sehr oxidative Nase ohne störend zu sein.
Leicht nussig, intensiv, überreife Ananas, Kerzenwachs und kandierte Orangen.
Am Gaumen herrlich füllig, reifes Obst, ,hohe Geschmacksintensität - perfekt eingebundene Säure. Feste Struktur bei nur 12,5% Alk. Viel, viel Geschmack, super Fülle mit enormen Extrakt. Frische Citrusnoten, erstaunliche Länge. Bleibt haften mit reifem Obst viel Frische und Balance. Ein super Wein *****


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen