Samstag, 21. Dezember 2013

2004 Riesling Mossburgerin, Buchegger

Wieder einmal den 04er Moosburgerin von Buchegger im Glas.
Ich fürchte das letzte Mal, denn das Fach war leer als ich diese Flasche entwendet habe.

Die interessante Vorgeschichte findet sich hier: 
http://i-lovewine.blogspot.de/2012/05/2004-riesling-moosburgerin-buchegger.html
Kurz zusammengefasst: Jung wirkte der Wein heftig und ein bisserl zu viel von allem. Dann immer klarer und animierender und heute:



Ganz herrliche Nase die mit etwas Luft noch stark zulegt.
Schöne Mineralik, etwas Mandarine, Ananas, rauchig. Leicht nach kandierten Zitrusfrüchten, dezent wachsig.

Am Gaumen einfach zum Genießen. Klar mit fülligem Körper, herrlich intensiver Frucht und Fruchsüßte, reifer Pfirsich, dazu eine sehr feine Säure die den Wein wunderbar belebt. Dann noch etwas Grapefruit und ein langer wunderbarer Abgang.
Herrlich wie sich dieser Wein in den letzten 9 Jahren entwickelt hat und nach 3 mal 4 Sternen heute definitiv
 ***** bekommt!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen