Dienstag, 10. Mai 2011

ProWein 2011 - Teil 1-2

Endlich da! – mein kleines braunes Büchlein mit allen Aufzeichnungen der ProWein 2011, das ich im Leichtsinn liegen habe lassen und jetzt dank Christiane Wagner vom gleichnamigen Weingut in meinen Händen halte! Danke nochmals dafür!! Wie immer auf Messebesuchen sind die meisten Notizen eher kurz und spiegeln den oft leicht stressigen Messeeindruck wieder – wie immer sind viele Weine ein wenig zu jung für seriöse Bewertungen aber wie immer stimmt sicher der Trend, wenn auch die eine oder andere Bewertung mit den Jahren etwas besser oder schlechter werden wird. 

Los geht’s  
Weingut von Winning (alles Fassproben)  
2010 Win Win – tolle Nase aber extrem stahlig ab  
2010 Ruppertsberger Reiterpfad – frische, citrus, kurz ab ** 
2010 Deidehiemer Grainhübel – sehr füllig, daneben feine Frische, animierend, hohe Säure ***(*)  
2010 Forster Ungeheuer – sehr mineralische heftige Nase, tolle Fruchtfülle, kräftig und „tief“ superb! *****  
2010 Sauvignon Blanc – nicht ganz so gut wie in 2009 aber wieder sehr fein zu riechendes fremdartiges Sauvignon Blanc Aroma, etwas Würze, gute Frische ***(*) 

St. Urbanshof 
 wie immer eine super Serie mit Weinen die neben Tiefgang auch richtig viel Trinkfreude mit sich bringen. 
2010 Riesling trocken – sehr klar und geradlinig mit hoher Säure  
2009 Laurentiuslay GG – sehr feines Bouquet, frisch, gute klare Art ***(*)  
2010 Riesling feinherb – ganz tolle Riesling Nase, am Gaumen etwas verhalten dann straff mit dezenter Süße ***(*)  
2009 Goldtröpfchen Kabinett – grandiose Schiefer Nase, leichte Süße, kräftig und klar, toller Wein ***  
2009 Bockstein Spätlese – verhaltene Nase, am Gaumen ein Feuerwerk von Schiefernoten, Marillen, Süße und Säure in guter Balance, etwas Feuerstein, großartig! ***** 
2009 Goldtröpfchen Auslese – rauchige Schiefernase, sehr tief, gute Süß Säure Balance, kräftig, dann herb, langlebig *****  

Weingut Ruck 
 Normalerweise ein Weingut das ich sehr schätze, dieses Jahr definitiv nicht meine Weine.  
2010 Iphöfer Kalb Silvaner – klar frisch und würzig **(*) 
2009 Julius Echterberg Silvaner – rauchige Nase, würzig dann Frucht, wirkt etwas „leer“ und langweilig. **(*)  
2009 Julius Echterberg Riesling – weinig frucht, herb, wenig Spannung **  
2008 Estheria sehr gut, wachsige Art, füllig, fein **** 


 http://www.zilliken-vdp.de
 

Forstmeister Geltz-Zilliken  
Wunderbare Weine die enorm viel Spaß bereiten und, wenn man z.B. an die jetzt unglaublich frische 1993 Rausch Auslsese denkt, auch sehr lagerfähig!! 

2009 Saarburger Rausch GG – Frucht und Mineralik, gut ***  
2010 Saarburger Rausch Kabinett – klare frische Nase mit Süßem Eindruck, am Gaumen dezente Süße, Schiefer Stinkerl im Abgang ***  
2009 Saarburger Rausch Spätlese – Melone, frische Süße, am Gaumen erstaunlich dicht wirkend, sehr feingliedrig, mineralisch, langer Abgang ***(*)  
2010 Saarburger Rausch Spätlese – verhaltene Nase, am Gaumen tolle Frische mit dichter Struktur, dann sehr feine Süße, lang ab, sehr gut! *****  
2010 Saarburger Rausch Auslese – sehr süß mit hoher Säure als perfekter Ausgleich, viel viel Frucht, Mineralik, sehr lang *****  
2005 Saarburger Rausch Auslese lange Goldkapsel – wow. Süßwein Nase, ganz leichter Botrytis Ton, dann rauchig, Frucht, ganz klare Frische!, am Gaumen füllig, etwas Dörrobst, dann wieder frisch durch die tolle Säure, langer Abgang, unglaublich gut! *****!

 Direkt von der Deutschen Halle ging’s zur Bordeaux 2008 Ankunftsprobe – dazu in einem anderen Teil. Jetzt aber kurz nach Italien, Kalifornien ....  

Pio Cesare 
einer meiner liebsten Erzeuger im Piemont im letzten Jahr aber deutlich besser.
2010 Dolcetto – sehr klar und weich, relativ hohe Säure
2010 Nebbiolo – frisch, gute Fruchtsüße, einfach aber mit Trinkspaß  
2008 Barbera – rauchig, Mandeln, dicht, süß und zugleich herb, fein abgerundet, frische Säure, sehr gut! ***(*)
2008 Fides – sehr gut, süß, kräftig, frisch und lang ****  
2007 Barbera – ganz klare Struktur, leicht rauchig, am Gaumen dicht, dezent Alkohol spürbar, süß, feines kräftiges Tannin, wirkt auch am Ende etwas alkoholisch – dies könnte aber an der Temperatur liegen. ***(*)  
2007 Barolo – verhalten im Duft, am Gaumen fasat heftige Dichte, herb, hinten nach etwas langweilig ***(*)

Ridge 
nicht der Montebello in Rot ist es, der mich jedes Jahr auf den Ridge Stand zieht, sondern der beeindruckende Monde Bello Chardonnay...  
2009 Chardonnay – ein feiner, fruchtsüßer Chardonnay mit der nötigen Portion Frische um Spaß zu machen. ***(*)
2007 Monte Bello Chardonnay – leicht verhalten in der Nase, dezent buttrig, feine Frucht, am Gaumen viel dicht und kraftvoll, sehr würzig, sehr gut eingebunden Säure, langer dichter Abgang ****  
2008 Lytton Springs – sehr klare Frucht, nicht die überreife dichte Nase anderer Zins eher zurückhaltend, am Gaumen herb und süß zugleich, auch hier sehr klar ****   
2007 Monte Bello – tief fruchtig, dunkle Beeren, Johannisbeere, am Gaumen viel Kraft und Frucht, festes kräftiges Tannin, langer Abgang. Braucht Reife wirkt etwas ungestüm ****(*)
2008 Monte Bello – etwas weniger aufdringlich als 07 aber auch eintöniger in der Nase, am Gaumen viel Kraft, klarer und herber, heftiges noch etwas alleine stehendes Tannin, höhere Säure ****

Seghesio  
2009 Zinfandel Sonoma – stahlig mineralische Nase mit Frucht, am Gaumen süße dunkle Fruchte, viel Trinkspaß ***(*)  
2009 Zinfandel Rockpile – süße feine Frucht aber auch eine ernste herbe Note, am Gaumen wieder süße Frucht, Schokolade, sehr gut ****  
2009 Zinfandel Home Range – ganz klare mineralische Nase aber auch enorm viel reife Frucht, am Gaumen füllig, viel Frucht, sehr weich mit langem Abgang **** (mein Favorit der Seghesio Weine)  
2009 Zinfandel Old Vine – die Nase wirkt mehr Old World Style als bei den anderen Zins, gute Struktur, sehr langer Abgang ***(*)
2009 Venom (Sangiovese) – nicht unbedingt meine Empfehlung – wirkt fremdartig Auf Empfehlung

von Segehsio begab ich mich noch ein wenig auf US Endeckungsreise mit zumindest einem tollen Highlight:

Siduri Winery
Siduri produziert ausschließlich Pinot Noir von Trauben aus verschiedenen Regionen  
2009 Russian River Valley – tolle parfumierte Pinot Nase, süße Frucht, am Gaumen sehr feine Klinge, Kirsche, herbe Noten, sehr gut! ****
 2009 Santa Lucia Highlands – sehr klare frische Frucht, süß, rund und gefällig ***


Flowers
Flowers ist ein absoluter Top Erzeuger in Sachen Pinot an der Sonoma Coast, leider in Europa derzeit nicht oder nur schwer erhätlich.  
2009 Flowers Pinot Noir – kühle Frucht, Mandeln, rote Beeren, sehr feines Bouquet, dann am Gaumen eine super Dichte, mit seidigen Tanninen und toller Frucht, superber Wein *****

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen