Donnerstag, 5. Januar 2012

Montrose Vertikale

Eine große Chateau Montrose Vertikale durfte ich Anfang diesen Jahres bei mir im Pfandlwirt in Munderfing ausrichten.

Verkostet wurden 17 Jahrgänge Montrose und Dame de Montrose dazu gab’s feines aus der Pfandlwirt Küche wie
Carpaccio mit Planeta Olivenöl
Ganslsuppe mit Gansltascherl
 Geschmortes Rindsbackerl mit Polenta und Ratattouille
sowie Rinderfilet mit Kräuterseitlingen, Kartoffelpraline und Keniabohnen.

Hier meine Verkostungsnotizen:



2001 La Dame de Montrose feine Nase, leicht staubig, guter Trinkfluss, fein für den Preis. *** 

2005 Chateau Montrose heftige Nase mit tiefer dunkler Frucht, am Gaumen würzig, Frucht, kräftiges Tannin, offensichtlich in sehr schwieriger Konstitution, sehr jung derzeit nur ***(*)  

2004 Chateau Montrose tief würzig, offenes Bouquet, frisch, am Gaumen sehr zugänglich, etwas grüne Tannine ****  

2001 Chateau Montrose sehr offen tief dunkle Nase, rote Beeren, würzig am Gaumen, fruchtig, feine Frische, gute Länge, super saftig, toll eingebundenes Tannin, lange ab *****

2000 Chateau Montrose junge verschlossene fruchtige Nase, etwas verhalten, am Gaumen gut, erstaunliche Frische, kräftiges Tannin ****  

2000 La Dame de Montrose kork

1996 Chateau Montrose heftige tiefe Nase, würzig und dunkel, glatt, am Gaumen erdig, ledrig aber auch rund, saftig mit kräftigem Tannin, frischer mit dezenter Säure hinterlegter Stil, sehr gut *****  

1995 Chateau Montrose feine klare Nase aber nicht unbedingt vielschichtig, am Gaumen gute Säure, knackig fruchtiger Stil, langer Abgang. *****

1990 Chateau Montrose Kräuter würziges Bouquet, tief und fleischig, fest. Am Gaumen enorme Fleischigkeit, Süße, und Kraft, tolle Intensität. Kräftiges sehr reifes und gut eingebundenes Tannin, ewig langer Abgang, einfach Perfekt. Die Kombination aus Kraft und Süße bzw. Reife ist leider nur in den wenigsten Weinen zu finden. Gehört zum Besten das ich je trinken durfte! 98 *****!



 

1988 Chateau Montrose schön gereifte Bordeaux typische Nase, etwas Whiskey aber nicht alkoholisch, tief und klar am Gaumen, wunderbare Frucht, sehr animierender Wein, frische gute Frucht, fein ab. *****

1986 Chateau Montrose dezente feine Nase, rund. Am Gaumen kräftig fein und sehr rund, gute Frucht mittlere Länge ***(*)

1983 Chateau Montrose sehr fein gereifte Nase, etwas krautig, reif und gut, am Gaumen sehr gute Frische, feine Frucht, macht sehr viel Spaß, wunderbar gereift. ****(*)



 

1975 Chateau Montrose intensives Maggikraut, fehlerhafte Flasche  

1970 Chateau Montrose schön gereift, feine Nase frisch und sehr gut., am Gaumen schöne Fülle, wieder sehr frisch, am Punkt ****(*)

1966 Chateau Montrose sehr reif, leicht modrige Nase, wird offener mit Luft, guter Wein aber auch etwas langweilig.



Nachverkostung einiger Weine nach 4 Tagen in der geschlossen Flasche (noch ca 1/8 Inhalt)  

2005 Montrose jugendlich, frisch und würzig, dunkelfruchtig. Am Gaumen jetzt offener als am ersten Tag aber noch immer viel Tannin, trocken und herb mit mehr Frucht und Fülle. Wird mit Flaschenreife gut bis sehr gut werden aber nicht groß!

1995 Montrose auch nach 4 Tagen viel Frucht, sehr fleischig, lange ab. hat nichts verloren!  

2004 Montrose spürbare Säure, frischer mineralischer Stil mit etwas grün wirkenden Tanninen

2001 La Dame de Montrose dichte Nase, Waldboden, fleischig. Am Gaumen Citrus-Würze, frisch, gut aber mit etwas weni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen